Faule Fische — irgendwie vielleicht doch eine beinahe-fast-schon Liebeserklärung

Eine Fahrt vom Delta in die Wüste und wieder zurück. Ein Text vom Unterwegs-sein. Der sollte ursprünglich eine Liebeserklärung werden, aber simple Liebeserklärungen krieg ich einfach nicht hin. Entstanden ist mal wieder etwas auf meine verquere andere Art – dafür mit Bildern, Video und Musik. Hintergrundinfos gibt es in den Fußnoten.… Weiterlesen Faule Fische — irgendwie vielleicht doch eine beinahe-fast-schon Liebeserklärung

ausgelöscht

Leider musste ich gestern feststellen, dass in den letzten Tagen ein großer Teil der  Graffiti in Alexandria systematisch entfernt oder mit weißer Farbe überstrichen wurde. Es macht den Eindruck, als soll noch vor den Präsidentschaftswahlen die Erinnerung an das, was Anfang 2011 tatsächlich hier geschah, ausgelöscht werden. Ich hoffe in der nächsten Zeit noch Einiges… Weiterlesen ausgelöscht

Ein Jahr später

Vor einem Jahr saß ich ebenfalls in der Nacht vom 11.02. zu 12.02 vor dem Laptop und versuchte irgendwie das in Worte zu fassen, was eigentlich kaum zu fassen war1. Hier war damals längst zu spüren, woran niemand zu diesem Zeitpunkt des Triumphes denken wollte, was die westlichen Medien nicht ansprachen.

Die Menschen waren auch in Damanhur auf die Straße gegangen, nachdem Mubarak einen Tag nach dem Dementi doch zurückgetreten war. … Weiterlesen Ein Jahr später