Kinder, Schimpfwörter, Satire, Pippifax-Probleme und feige Anführungszeichen

Wie erklärt man Kindern Satire und wie erklärt man das den Eltern?… Weiterlesen Kinder, Schimpfwörter, Satire, Pippifax-Probleme und feige Anführungszeichen

Advertisements

Erinnerungen an den 25. Januar 2011

Ganz ehrlich: ich habe wenig Erinnerungen an den 25. Januar 2011. Nicht, weil es schon 5 Jahre her ist, das Leben schon ca. 1826 Tage weitergegangen ist, nicht wegen der Arbeit, Umzügen, 5 Steuererklärungen, unerwarteter Krankheiten, Kindergeburtstagsfeiern, Einschulungen, Schwierigkeiten bei den Hausaufgaben, Unmengen an Papierkram und Millionen anderer Dinge, die in der Zwischenzeit passierten. Am 25. Januar 2011 konnte von einer Revolution noch gar nicht die Rede sein – jedenfalls nicht dort, wo ich mich gerade befand.… Weiterlesen Erinnerungen an den 25. Januar 2011

Freistaaten

Nach einer Abspaltung Sachsens von Deutschland wären die Sachsen in Deutschland Ausländer und die Deutschen wären in Sachsen Ausländer …  😀 Dächte man in Bayern wieder ernsthaft über eine Trennung von der BRD nach, käme dann die Landbevölkerung in Brandenburg, Sachsen-Anhalt oder NRW noch auf die Idee, im Dirndl herumzulaufen und Oktoberfest zu feiern? Würden… Weiterlesen Freistaaten

Platz an der Sonne …

Es gibt Menschen, die verbringen ihren Urlaub bevorzugt in Ländern, wie Tunesien, Malta, Kroatien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Türkei oder Ägypten und reagieren mit Panik und Hass, wenn Muslime nach Deutschland kommen. Ich habe Deutsche getroffen, die im Sommer regelmäßig an der Ägäis oder der Türkischen Riviera knapp bekleidet Cocktails schlürfen und im Herbst vorm… Weiterlesen Platz an der Sonne …

Wider die Begriffsverunsicherungen

Deutschland mal wieder. Deutschland und Deutsch, eine Sprache, die die Gelegenheit bietet, uns bis ins kleinste Detail präzise auszudrücken und jeden Zweifel am Gemeinten zu verjagen. Eine Fähigkeit, deretwegen das Deutsche weltweit bewundert wird. Wir können Wörter mit anderen Wörtern, mit Vorsilben und Nachsilben zusammenzusetzen wie Legogebäude oder Lego-Kampfflugzeuge. Wenn’s aber darum geht, uns korrekt… Weiterlesen Wider die Begriffsverunsicherungen

Anstelle eines Nachrufs – ein persönlicher Abschied

Es leuchtete ihnen gar nicht ein, dass irgendwo oder irgendwann „Afrikaner“ und „Weiße“ nicht die gleichen Rechte haben oder hatten. Für einen Vortrag über Kernschmelze oder deduktive Statistik hätten sie sicher mehr Einsehen gehabt. Dabei liegt mir das Erklären sozialer Zusammenhänge viel mehr als Mathematik oder Atomphysik. Als Fünfjährige erfasste ich schnell die Begriffe Unterdrückung und Rassenhass in einem Artikel einer Kinderzeitschrift¹… Habe ich etwas falsch gemacht, wenn ich meinen Kindern nicht das Vermächtnis Nelson Mandelas begreiflich machen kann? Vielleicht!… Weiterlesen Anstelle eines Nachrufs – ein persönlicher Abschied