ausgelöscht

Leider musste ich gestern feststellen, dass in den letzten Tagen ein großer Teil der  Graffiti in Alexandria systematisch entfernt oder mit weißer Farbe überstrichen wurde. Es macht den Eindruck, als soll noch vor den Präsidentschaftswahlen die Erinnerung an das, was Anfang 2011 tatsächlich hier geschah, ausgelöscht werden. Ich hoffe in der nächsten Zeit noch Einiges fotografieren zu können. Außerdem habe ich nach meinen letzten Posts, ein paar andere Seiten entdeckt, die ähnlich wie ich versuchen die Graffiti Ägyptens als Zeitzeugnisse zu dokumentieren. Ich  versuche die Links zusammenzutragen.

4 Gedanken zu „ausgelöscht

  1. Ich befürchte ja, da setzt genau jener Prozess der selektiven Momorierung ein, der irgendwie immer ganz rasch nach Protesten, Revolten und Revolutionen losgeht. Was man offenkundig in einer Gesellschaft nach der Revolution am allerwenigsten braucht, sind die alten Revolutionär_innen und die Erinnerung daran. Dieses Spiel wird dann in ein paar Jahren garantiert nochmal von vorn losgehen, wenn die Ereignisse Gegenstand der Geschichtswissenschaft werden …
    Interessant wäre es sicher auch, darauf zu achten, welche Graffiti nicht übermalt werden – die gibt es dann bestimmt bald als nostalgische Ikonen der Revolution auf T-Shirts und Postern überall zu kaufen😉

    Gefällt mir

    1. genau das passiert hier, die T-Shirts und Poster gab es bereits im Mai 2011, außerdem Ballons, Spielzeug, Aufkleber, Bücher und was sich sonst noch mit Logos und Märtyrerbildern darauf verkaufen lässt

      Gefällt mir

What do you think about this post? - - - Ich liebe Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s